Willkommen bei der SAC-Sektion Randen



SAC Sektion Randen (Schaffhausen)

Der Schweizer Alpen-Club (SAC) umfasst über 100 Sektionen, verteilt auf die ganze Schweiz. Rund 1100 Mitglieder aus dem Gebiet des Kantons Schaffhausen und der angrenzenden Regionen haben sich in der 1886 gegründeten Sektion Randen zusammengeschlossen. Diese ist politisch und konfessionell neutral und für alle Bergfreunde offen.    


Sie unterhält zwei Hütten, die Martinsmadhütte ob Elm und die Hasenbuckhütte auf dem Randen.

Foto (Banner): Tschingelhörner (oberhalb Elm)

Beachten Sie auch unser Instagram-Account

Aktuelles aus unserem Verein...



Die GV 2021, geplant am 26. Februar 2021, findet nicht statt!
Freitag, 15. Januar 2021

Wegen der Coronarestriktionen kann die GV 2021 nicht wie gewohnt stattfinden. Der Vorstand hat sich für eine definitive Absage entschieden. Die Sektionsmitgliederinnen und Sektionsmitglieder können auf schriftlichem Weg über die Anträge des Vorstandes abstimmen.

Die Einladungsbroschüre wird im Wesentlichen wie in den Vorjahren erstellt und allen Sektionsmitgliedern anfangs März zugestellt. Der Broschüre liegt ein Abstimmungsbogen bei. Er kann per Briefpost oder E-Mail retourniert werden.

Der Vorstand dankt für euer Verständnis. 


Zum neusten Newsletter
Donnerstag, 14. Januar 2021

Hier gelangen Sie direkt zum aktuellen Newsletter

 


Neuste Coronabeschlüsse des Bundesrates
Donnerstag, 14. Januar 2021

Am 13.01.21 hat der Bundesrat Verschärfungen bei den Massnahmen gegen das Corona-Virus angeordnet. Für unsere Sektion ändert sich nichts: die Hasenbuckhütte ist nun bis mindestens Ende Februar geschlossen und Skitouren sind mit maximal fünf Personen weiterhin möglich.

Die Tourenleiterin resp. der Tourenleiter entscheidet jeweils abschliessend, ob die Tour durchgeführt wird oder nicht.
 


Die Hasenbuckhütte ist bis auf Weiteres geschlossen
Donnerstag, 14. Januar 2021

Der Bundesrat hat die Schliessung aller Restaurants bis Ende Februar bekanntgegeben. Damit bleibt auch die Hasenbuckhütte leider solange geschlossen.

 


Touren der nächsten zwei Monate
Mittwoch, 23. Dezember 2020

Hier findest du die Touren vom Januar und Februar 2021. Die TourenleiterInnen freuen sich über eure Anmeldungen via Tourenportal.

Bitte beachte die Corona-Restriktionen!

 


Covid 19 - Auswirkungen auf Sektionstouren
Montag, 14. Dezember 2020

Die Covid-19-Pandemie fordert uns alle weiterhin sehr stark und es ist nicht davon auszugehen, dass sich die Situation so rasch ändern wird.

Auf der Basis der weiteren Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus, die der Bundesrat am 11. Dezember 2020 beschlossen hat, sind Sportaktivitäten in der Freizeit, also auch unsere Sektionstouren, nur noch in separaten Gruppen bis maximal fünf Personen, inklusive Leiter, erlaubt. Diese Regelung gilt (mindestens) bis zum 22. Januar 2021.

Unsere Tourenleitenden werden die Touren entsprechend planen und durchführen.

 


Covid-19 Reduktionsmethode der Sektion Randen
Samstag, 31. Oktober 2020

Nachdem sich die Corona-Situation über den Sommer relativ gut darstellte, wird diese auf den Winter hin wieder schwieriger. Auch die Sektion Randen muss sich mit den sich immer wieder verändernden Vorgaben auseinandersetzen.

Grundsätzlich basieren alle unsere Touren auf dem „Schutzkonzept Bergsport für SAC-Sektionen“ des Zentralverbandes (ZV). Dieses lässt einen grossen Spielraum zu und ist im Einzelfall nur bedingt eine Entscheidungshilfe für den Tourenleiter. Kritisch können insbesondere mehrtägige Veranstaltungen wie Wochenendtouren oder Tourenwochen sein.

Der Vorstand hat deswegen unter dem Lead des Wintertourenchefs Martin Luggen ein Schema zur Beurteilung des Risikos eines Anlasses erarbeitet. Ziel ist eine Hilfestellung bei der Gefahreneinschätzung für den Tourenleiter. Das Schema basiert auf den behördlichen Massnahmen, dem Branchenschutzkonzept des ZV und wird laufend aktualisiert.

In Anlehnung an die Reduktionsmethode bei der Beurteilung der Lawinengefahr haben wir das Hilfsmittel Covid-19 Reduktionsmethode genannt. Mit diesem kann einerseits der Tourenleiter bereits während der Tourenplanung das Risiko einer Ansteckung, sei es durch Dritte oder untereinander, abschätzten und allfällige Massnahmen zum Voraus treffen. Der Entscheid, ob der Anlass durchgeführt werden soll, fällt immer der Tourenleiter. Bei ihm liegt auch die Verantwortung für das Umsetzen der nötigen Schutzmassnahmen.

Andererseits sollen auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer über das potenzielle Risiko sensibilisiert und zu risikominderndem Verhalten motiviert werden. Das Schema finden Sie unter
Informationen ¦ Archiv&Dokumente ¦ Sektion

Der Vorstand ist sich bewusst, dass trotz aller Vorsichtsmassnahmen bei jeder Tour ein Restrisiko verbleibt.


 


Die Sektion Randen hat neu ein Instagram-Account
Samstag, 15. August 2020

Ab sofort ist die Sektion Randen auch bei Instagram präsent. Schaut doch regelmässig bei instagram.com/sac_randen rein und folgt ihr.
Die Seite wird von unserem Tourenleiter Stefan Leu betreut. Fotos mit einem kurzen Text sind sehr willkommen, insbesondere von Sektionstouren. Dies als optimale Ergänzung von Tourenberichten, die in der neuen Tourenverwaltung angeschaut werden können. Bitte sendet eure Fotos an socialmedia@sac-randen.ch.

Falls ihr Fotos mit Bezug zur Sektion auf eure Instagram-Seite lädt, vermerkt dies doch zukünftig mit dem Hashtag #sac_randen.


 

Bild des Tages

imgGletschhorn S-Grat
Gletschhorn S-Grat (Zustieg mit Snowboard)
imgIglu- und Biwakbaukurs 2019
Iglu- und Biwakbaukurs 2019
imgIglu- und Biwakbaukurs 2019
Notshelter
imgSkitour Grassen, Richtung Fünffingerstöck
Skitour Grassen, Richtung Fünffingerstöck
imgAufstieg zum Grassen, Richtung Meiental 2
Aufstieg zum Grassen, Richtung Meiental
imgsdad
JO-Biwaktour
imgMad Tektonikarena Sardona
Mad Tektonikarena Sardona
imgSAC Skitour Palü 28.2.2015
Skitour Palü 2015
imgSkitour Palü 2015
Skitour Palü 2015
imgSAC Eiskurs Mönch Südwand 8.6.2008
Eiskurs Mönch Südwand 2008
imgSAC Eiskurs Mönch Südwand 8.6.2008
Eiskurs Mönch Südwand 2008